Zeitraum

ab 2011

 

Gesamtinvestition

 CHF 110 Mio.

 

Erbrachte Leistungen

Verfahrensbegleitung | Wettbewerbs- und Planungsverfahren

 

Arealentwicklung Warmbächliweg

Fond für Boden- und Wohnbaupolitik,

Stadt Bern

Durch die Verlagerung der in die Jahre gekommen Kehrichtverbrennungsanlage am Warmbächliweg entstand die seltene Gelegenheit,
an zentrumsnaher, gut erschlossener Lage neuen Wohnraum (ca. 250 Wohnungen) für 500-600 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Flächen für 200-250 Dienstleistungsarbeitsplätze zu schaffen. Unter Einbezug von umfangreichen Grundlagen wurden in einer ersten Phase in einem internen Workshopverfahren Entwicklungsszenarien entworfen und diskutiert. Aufgrund dieser Vorarbeiten wurden in Phase 2 ein Qualitätssicherungsverfahren (1. Stufe) ausgelöst und im Rahmen eines städtebaulichen Ideenwettbewerbes Lösungen für die Umsetzung eines lebenswerten und langfristig stabilen (Wohn-) Quartiers auf dem Areal ermittelt.
Die Resultate wurden in einem Rahmen- und Entwicklungsplan zusammengefasst und wo nötig präzisiert und bilden die verbindliche Grundlage für die Phase 3 – Vergabeverfahren und Phase 4 – Qualitätssicherungsverfahren (2. Stufe).

Download PDF

 

Kontur projektManagement AG    |    Museumstrasse 10,  CH-3000 Bern 6    |    T +41 31 356 26 66